Search-bar-bg

1. Allgemeines zu fluxero

1.1 Die Fluxero GmbH, Hebbelstraße 9, 22085 Hamburg, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg, HRB 129804, Umsatzsteuer-ID: DE 292419093, (nachfolgend „fluxero“ genannt), betreibt die Internetseite http://www.fluxero.com (nachfolgend „fluxero-Plattform“ genannt). Über die fluxero-Plattform verkauft fluxero an ihre Kunden (nachfolgend „Nutzer“ genannt) Rechte (nachfolgend „Voucher“ genannt), die den Nutzer berechtigen, (i) Sport- und Freizeitaktivitäten sowie (ii) Ausrüstung hierfür von Kooperationspartnern von fluxero (nachfolgend „Anbieter“ genannt) in Anspruch zu nehmen (nachfolgend „Anbieter-Leistungen“ genannt).

1.2 Für die Nutzung von fluxero muss der Nutzer sich auf der fluxero-Plattform registrieren (nachfolgend „Nutzer-Registrierung“ genannt; siehe Ziff. 3.), ein Nutzerkonto eröffnen (nachfolgend „Nutzerkonto“ genannt) und sein Nutzerkonto mit Guthaben aufladen (nachfolgend „fluxero-Guthaben“ genannt, siehe Ziff. 6), das er zum Kauf von Voucher einsetzen kann (siehe Ziff. 8). Es fällt weder eine Aufnahmegebühr noch eine vertragliche Mindestlaufzeit oder ein monatlicher Mitgliedsbeitrag an.

1.3 Die Durchführung und Erbringung von Anbieter-Leistungen erfolgt durch den jeweiligen Anbieter auf der Grundlage eines zwischen ihm und dem Nutzer geschlossenen selbstständigen Vertrags (nachfolgend „Anbieter-Leistungserbringungsvertrag“ genannt) unter Geltung der jeweiligen Vertragsbedingungen (nachfolgend „Anbieter-Vertragsbedingungen“ genannt). Anbieter-Vertragsbedingungen können auf der fluxero-Plattform eingesehen werden oder werden dort verlinkt. Für den Inhalt und die Ausgestaltung dieser Anbieter-Vertragsbedingungen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Fragen zu den Anbieter-Vertragsbedingungen und zu den Anbieter-Leistungen sind direkt mit dem jeweiligen Anbieter zu klären.

2. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Endkunden

2.1 Mit dem Abschluss des fluxero-Nutzervertrags zwischen dem Nutzer und fluxero gemäß Ziff. 3.4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Endkunden (nachfolgend „AGB“ genannt) treten diese AGB in Kraft. Etwaige den Regelungen dieser AGB entgegenstehende oder abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung.

2.2 Nutzer können die AGB auf der fluxero-Plattform unter www.fluxero.com/terms einsehen und ausdrucken. Für etwaige Fragen zu diesen AGB können Nutzer fluxero jederzeit unter der E-Mail-Adresse terms@fluxero.com kontaktieren.

3. Registrierung/ Abschluss des fluxero-Nutzervertrags/ Nutzerpflichten

3.1 Die Nutzung von fluxero, insbesondere die vollständige Inanspruchnahme der unter Ziff. 5 genannten fluxero-Leistungen setzt eine erfolgreiche Nutzer-Registrierung und den Abschluss eines fluxero-Nutzervertrags im Sinne von Ziff. 3.4 voraus. Die Nutzer-Registrierung darf nicht von Minderjährigen beantragt werden. Die Nutzer-Registrierung kann in dem hierfür eingerichteten Registrierungsportal unter vollständiger und richtiger Angabe der als verpflichtend gekennzeichneten Informationen sowie der Wahl eines Benutzernamens und Passworts (nachfolgend „fluxero-Zugangsdaten“ genannt) beantragt werden. Der Nutzer ist verpflichtet, seine fluxero-Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Der Nutzer ist verpflichtet, fluxero unverzüglich zu informieren, wenn ihm Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass seine fluxero-Zugangsdaten oder sein Nutzerkonto von Dritten missbraucht worden ist.

3.2 Durch das Anklicken des Buttons „Registrieren“ bestätigt der Nutzer, dass (i) die von ihm angegebenen Daten vollständig und richtig sind und (ii) er die Nutzer-Registrierung persönlich vorgenommen hat. Eine Mehrfachregistrierung ist unzulässig. fluxero behält sich vor, Mehrfachregistrierungen zu löschen und Nutzer, die gegen das Verbot der Mehrfachregistrierung verstoßen, zu verwarnen oder den fluxero-Nutzervertrags (siehe Ziff. 3.5) zu kündigen bzw. Inhalte zu löschen.

3.3 fluxero prüft anhand der vom Nutzer übermittelten Daten die beantragte Zulassung als Nutzer. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf eine Bestätigung der Nutzer-Registrierung. fluxero bestätigt eine erfolgreiche Nutzer-Registrierung und die damit verbundene Zulassung als Nutzer per E-Mail an die von dem Nutzer angegebene E-Mail-Adresse. In dieser E-Mail ist ein individueller Link enthalten, den der Nutzer anklicken muss. Damit ist die Nutzer-Registrierung abgeschlossen.

3.4 Mit Abschluss der Nutzer-Registrierung kommt ein Vertrag zwischen dem Nutzer und fluxero zustande (nachfolgend „fluxero-Nutzervertrag“ genannt), der die Nutzung der fluxero-Plattform und die Inanspruchnahme der in Ziff. 5 geregelten fluxero-Leistungen zum Gegenstand hat. Der Inhalt des fluxero-Nutzervertrags bestimmt sich nach Maßgabe dieser AGB.

3.5 Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Nutzung der fluxero-Plattform das jeweils geltende Recht zu beachten. Dies beinhaltet insbesondere das Verbot beleidigender, unwahrer, gewaltverherrlichender, jugendgefährdender, rassistischer oder pornographischer Inhalte sowie das Verbot der Veröffentlichung von rechtlich geschütztem geistigen Eigentum.

3.6 Aktivitäten von Nutzern, die darauf gerichtet sind, die fluxero-Plattform funktionsuntauglich zu machen oder die Nutzung der fluxero-Plattform zu erschweren, sind verboten und werden von fluxero zivil- und/oder strafrechtlich verfolgt.

4. fluxero Anbieterportfolio

fluxero legt großen Wert auf eine nachhaltige Kooperation mit ihren Anbietern und bemüht sich, den Kreis ihrer Anbieter und das Angebot an Freizeitaktivitäten laufend zu erweitern. Dennoch kann fluxero nicht ausschließen, dass Kooperationen mit einzelnen Anbietern beendet werden bzw. einzelne Anbieter-Leistungen nicht mehr über die fluxero-Plattform vermittelt werden können. fluxero übernimmt daher keine Garantie für eine fortgesetzte Kooperation mit einzelnen Anbietern und auch nicht für die Verfügbarkeit einzelner Anbieter-Leistungen. Sollte die Kooperation mit einzelnen Anbietern enden oder einzelne Anbieter-Leistungen nicht mehr über die fluxero-Plattform angeboten werden, kann der Nutzer hieraus keinerlei Ansprüche gegen fluxero geltend machen.

5. fluxero-Leistungen

5.1 fluxero erbringt über die fluxero-Plattform folgende Leistungen: Die Möglichkeit (i) nach Anbieter-Leistungen über eine Suchfunktion (nachfolgend „fluxero-Search“ genannt) zu suchen, (ii) sich über Anbieter und die jeweiligen Anbieter-Leistungen auf der fluxero-Plattform zu informieren, (iii) Anbieter-Leistungen zu buchen, (iv) das Nutzerkonto zu verwalten (z. B. Anpassung persönlicher Daten), (v) das Nutzerkonto mit fluxero-Guthaben aufzuladen und (vi) und Voucher zu erwerben, die das Recht beinhalten, die jeweiligen Anbieter-Leistungen bei den teilnehmenden Anbietern nach Maßgabe des Anbieter-Leistungserbringungsvertrags und der einschlägigen Anbieter-Vertragsbedingungen in Anspruch zu nehmen (zusammen nachfolgend „fluxero-Leistungen“ genannt).

5.2 Die Durchführung und Erfüllung der Anbieter-Leistungen ist keine Leistungspflicht von fluxero, sondern obliegt alleine dem Anbieter nach Maßgabe des zwischen dem Anbieter und dem Nutzer zu schließenden Anbieter-Leistungserbringungsvertrag sowie etwaiger Anbieter-Vertragsbedingungen.

6. Aufladen des Nutzerkontos mit fluxero-Guthaben

6.1 Nutzer müssen ihr Nutzerkonto mit ausreichend fluxero-Guthaben aufladen, bevor sie Voucher erwerben können, da Voucher ausschließlich mit fluxero-Guthaben bezahlt werden können.

6.2 Nutzer können ihr Nutzerkonto in beliebiger Höhe mit fluxero-Guthaben aufladen, indem sie den entsprechenden Gegenwert mittels der auf der fluxero-Plattform angebotenen Bezahlarten (z. B. PayPal) bezahlen. Mit Zahlungseingang schreibt fluxero dem Nutzerkonto das entsprechende fluxero-Guthaben gut. Der Nutzer wird hierüber per E-Mail informiert.

6.3 Das fluxero-Guthaben wird nicht verzinst. Eine Rückerstattung und Barauszahlung von fluxero-Guthaben ist ausgeschlossen.

6.4 Das Recht mit fluxero-Guthaben Voucher zu erwerben, verjährt innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist von drei Jahren. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Nutzer sein Nutzerkonto mit fluxero-Guthaben aufgeladen hat.

6.5 Nutzer können sich jederzeit unter Eingabe ihrer fluxero-Zugangsdaten in das Nutzerkonto einloggen und sich über ihr aktuelles fluxero-Guthaben informieren.

7. Suche nach und Buchung von Anbieter-Leistungen

7.1 Nutzer können Anbieter-Leistungen über fluxero-Search nach bestimmten Kategorien, Kriterien und Filtern suchen. Nutzer können beispielsweise nach einer bestimmte Freizeitaktivität (z. B. Yoga-Unterricht) suchen innerhalb einer bestimmten Regionen (z. B. im Umkreis von 20 km von Hamburg), an einem bestimmten Tag, zu einer bestimmten Uhrzeit oder für eine bestimmte Dauer. Nutzer können außerdem ohne Festlegung auf eine bestimmte Freizeitaktivität suchen und so sämtliche Aktivitäten, die zu dem gewünschten Zeitpunkt verfügbar sind finden. Eine Einschränkung nach Kategorien (z. B. Wassersport) oder bestimmten Einrichtungen (z. B. Parkplätze oder Kinder-Betreuung) ist ebenfalls möglich.

7.2 Auf einer virtuellen Karte werden die Anbieter angezeigt, die die gesuchte Anbieter-Leistung anbieten. Ferner werden Kontaktdaten des jeweiligen Anbieters, eine Beschreibung der jeweiligen Anbieter-Leistungen sowie der Kosten für den Kauf eines Vouchers angezeigt, der zur Inanspruchnahme der jeweiligen Anbieter-Leistung gegenüber dem Anbieter berechtigt.

7.3 Nutzer können über fluxero-Search auch nach Sonderaktionen (nachfolgend „fluxero-Promotion-Events“ genannt) suchen (z. B. nach einem Voucher, der zur Inanspruchnahme von 15 Yoga-Stunden zum regulären Preis von 10 Yoga-Stunden berechtigt, jedoch innerhalb eines bestimmten Aktionszeitraums oder bis zu einem bestimmten Zeitpunkt einzulösen ist).

7.4 Nutzer finden über fluxero-Search bzw. auf der fluxero-Plattform ein Profil zu jedem Anbieter (nachfolgend „Anbieter-Profil“ genannt). In dem Anbieter-Profil findet der Nutzer u.a. die Kontaktdaten des Anbieters, eine Beschreibungen der angebotenen Anbieter-Leistungen sowie der jeweiligen Leistungsparameter, d. h. Angaben zu (i) Art und Umfang der Anbieter-Leistung, (ii) Leistungsort, (iii) Leistungszeit, (iv) Anbieter-Vertragsbedingungen, etwaige Mindestanforderungen an die Inanspruchnahme einer Anbieter-Leistung (z. B. Alter, Gewicht, Größe, bestimmte Erlaubnisse (z. B. Führerschein), Gesundheitszustand, etc.) und (vi) Preis für die jeweilige Anbieter-Leistung (nachfolgend zusammen „Anbieter-Leistungsparameter“ genannt), die Öffnungs- bzw. Betriebszeiten und ggf. einen Link auf die Internetseite des Anbieters. In dem Anbieter-Profil findet der Nutzer außerdem Bewertungen und Erfahrungsberichte, die andere Nutzer zu dem Anbieter verfasst haben (nachfolgend „Anbieter Rating“ genannt).

7.5 fluxero weist ausdrücklich darauf hin, dass nicht fluxero sondern der jeweilige Anbieter die Inhalte in das jeweilige Anbieter-Profil einstellt. Das gilt insbesondere für die Beschreibung der Anbieter-Leistungen und der Anbieter-Leistungsparameter. fluxero hat auf den Inhalt und die Ausgestaltung dieser Informationen keinen Einfluss und übernimmt daher keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Informationen.

7.6 Hat der Nutzer eine Anbieter-Leistung gefunden, kann er diese über die fluxero-Plattform buchen (nachfolgend „Nutzer-Buchung“ genannt). Einen Anspruch auf Durchführung der Anbieter-Leistung entsteht hierdurch nicht. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Anbieter-Leistung ist der Kauf eines entsprechenden Vouchers gemäß Ziff. 8 sowie der Abschluss eines Anbieter-Leistungserbringungsvertrags mit dem Anbieter.

8. Voucher Kauf

8.1 fluxero bietet drei Arten von Voucher zum Kauf an: (i) Voucher, die zur Inanspruchnahme eines bestimmten Ereignisses/ Erlebnisses an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit nach Maßgabe der jeweiligen Anbieter-Leistungsparameter und Anbieter-Vertragsbedingungen berechtigen, (ii) Voucher, die zur Inanspruchnahme einer oder mehrerer Aktivitäten eines oder mehrerer Anbieter innerhalb eines bestimmten Zeitraums nach Maßgabe der jeweiligen Anbieter-Leistungsparameter und der Anbieter-Vertragsbedingungen berechtigen und (iii) Voucher, die im Rahmen von fluxero-Promotion-Events gekauft werden können und die jeweils Sonderbedingungen unterliegen können, die von den Regelungen in diesen AGB abweichen können.

8.2 Bevor ein Nutzer einen Voucher in den Warenkorb legen kann, wird er aufgefordert, die Anbieter-Leistungsparameter und den Preis für den ausgewählten Vouchers zu prüfen sowie seine persönlichen Daten und die sonstigen für den Kauf des Voucher erforderlichen Daten auf Richtigkeit zu überprüfen und ggf. zu ändern. Außerdem wird der Nutzer über sein gesetzliches Widerrufsrecht belehrt. Durch das Anklicken des Buttons „jetzt verbindlich bestellen“ erklärt der Nutzer, den Voucher kaufen zu wollen und nimmt damit gleichzeitig das Angebot von fluxero zum Kauf des Vouchers an (nachfolgend „Voucher-Kaufvertrag“ genannt). Weist das Nutzerkonto kein ausreichendes fluxero-Guthaben auf, wird der Nutzer aufgefordert, sein Nutzerkonto mindestens mit fluxero-Guthaben in Höhe des Kaufpreises für den entsprechenden Voucher aufzuladen.

8.3 Nach Abschluss des Voucher-Kaufvertrags bestätigt fluxero den Kauf des Vouchers per E-Mail an die vom Nutzer hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit dem Empfang dieser E-Mail wird der Voucher aktiviert (nachfolgend „Voucher-Aktivierung“ genannt). Mit der Voucher-Aktivierung wird der Kaufpreis für den Voucher zur Zahlung fällig und das Nutzerkonto mit dem Kaufpreis für den Voucher belastet.

9. Einlösen von Voucher

9.1 Voucher können vom Nutzer gegenüber dem Anbieter nach Maßgabe des zwischen ihm und dem Anbieter geschlossenen Anbieter-Leistungserbringungsvertrags, der Anbieter-Vertragsbedingungen und der dem Voucher zugrundeliegenden Anbieter-Leistungsparameter in Anspruch genommen werden. Nimmt der Nutzer die Anbieter-Leistung nicht wie beschrieben in Anspruch, erscheint der Nutzer insbesondere nicht zu dem vorbestimmten Termin oder sagt der Nutzer diesen Termin nicht gemäß den zugrundeliegenden Anbieter-Vertragsbedingungen rechtzeitig ab – sofern das nach der Natur der Anbieter-Leistung möglich ist – verfällt der für die Inanspruchnahme der jeweiligen Anbieter-Leistung eingesetzte Voucher ersatzlos und damit auch der sich hieraus ergebende Leistungsanspruch gegen den Anbieter.

9.2 Nutzern wird zum Nachweis der Berechtigung der Inanspruchnahme der jeweiligen Anbieter-Leistung empfohlen, die E-Mail gemäß Ziff. 8.3 ausgedruckt oder in digitaler Form mitzubringen.

9.3 Sollte ein Anbieter dem Nutzer die Inanspruchnahme einer Anbieter-Leistung verweigern, haftet fluxero hierfür nicht. fluxero behält sich ohne Anerkennung einer Rechtspflicht vor, den Voucher nach eigenem Ermessen zurücknehmen und den Kaufpreis hierfür dem Nutzerkonto wieder gutschreiben, wenn der Nutzer vor dem Kauf des Voucher keine Kenntnis von den Mindestanforderungen für die Inanspruchnahme der Anbieter-Leistung hatte oder hätte haben müssen. Einen Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch eines Vouchers besteht jedoch nicht.

9.4 Voucher können grundsätzlich innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist von drei Jahren bei dem jeweiligen Anbieter eingelöst werden. Die Verjährungsfrist beginnt zum Schluss des Jahres in dem der jeweilige Voucher gekauft wurde. Ist das dem Voucher zugrundeliegende Recht, eine bestimmte Anbieter-Leistung in Anspruch nehmen zu können, bis zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines bestimmten Zeitraums einzulösen, ist der Voucher nur bis zu diesem Zeitpunkt bzw. für diesen Zeitraum gültig.

10. Anbieter-Rating

10.1 Nach Inanspruchnahme einer Anbieter-Leistung kann der Nutzer den jeweiligen Anbieter bewerten.

10.2 Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Bewertung ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Die Bewertung muss sachlich gehalten sein.

10.3 Jede Nutzung des Anbieter-Rating, die dem Zweck des Anbieter-Ratings zuwiderläuft, ist verboten. Insbesondere ist es untersagt: • Bewertung abzugeben, die nach Ziff. 3.6 verboten Inhalte enthalten oder gegen sonstige gesetzliche Vorschriften verstoßen; • Bewertungen zu dem Zweck abzugeben, den Bewertungsstand eines Anbieters gezielt anzuheben oder dessen Ruf zu verbessern, oder • in Bewertungen sonstige Umstände einfließen zu lassen, die nicht mit der Durchführung der jeweiligen Anbieter-Leistung in unmittelbarem Zusammenhang stehen.

10.4 fluxero ist jederzeit berechtigt, Bewertung zu löschen, die gegen die in dieser Ziff. 10 genannten Bewertungsregeln oder gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen.


11. Preise

Die auf der fluxero-Plattform angegebenen Preise für Voucher sind inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

12. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fluxero GmbH, Hebbelstraße 9, terms@fluxero.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An die Fluxero GmbH, Hebbelstraße 9, 22085 Hamburg, terms@fluxero.com:

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

13. Missbrauch und Verlust von Vouchern

13.1 Es obliegt dem Nutzer, den Voucher vor dem Zugriff Dritter durch geeignete Sicherungsvorkehrungen zu schützen.

13.2 Im Falle des Diebstahls oder des Verlusts von Vouchern übernimmt fluxero keine Haftung für eine unrechtmäßige Einlösung des Vouchers durch einen Dritten. Die Haftung von fluxero nach Maßgabe von Ziff. 14 dieser AGB bleibt unberührt.

14. Gewährleistung und Haftung von fluxero

14.1 fluxero kann Störungen des Servers oder Schwankungen in der Qualität des Zugangs zur fluxero-Plattform technisch nicht ausschließen. fluxero gewährleistet daher weder den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb noch die ununterbrochene Nutzbarkeit und Erreichbarkeit der fluxero-Plattform.

14.2 fluxero ist als Dienstanbieter im Sinne des Telemediengesetzes nicht dazu verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten Informationen ihrer Nutzer zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf rechtswidrige Handlungen hinweisen. Sollte fluxero allerdings positive Kenntnis von solchen Tatsachen erlangen, prüft fluxero den Sachverhalt und entfernt beziehungsweise sperrt die rechtswidrigen Inhalte unverzüglich.

14.3 fluxero haftet gegenüber dem Nutzer uneingeschränkt für Schäden aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist seitens fluxero zurückzuführen sind. fluxero haftet darüber hinaus uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden, sowie im Fall der Übernahme von Garantien. Für Schäden wegen der Verletzung von wesentlichen Pflichten, die die Erbringung des Zwecks dieses fluxero-Nutzervertrags erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Nutzer deswegen vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten), ist die Haftung für einfache Fahrlässigkeit auf vertragstypische und bei Vertragsabschluss vorhersehbare Schäden begrenzt.

14.4 Eine Haftung von fluxero über Ziff. 14.3 hinaus ist ausgeschlossen.

14.5 fluxero weist darauf hin, dass die Durchführung und Erbringung von Anbieter-Leistungen ausschließlich vom jeweiligen Anbieter nach Maßgabe des Anbieter-Leistungserbringungsvertrags und der diesem Vertrag zugrundeliegenden Anbieter-Vertragsbedingungen geschuldet und zu verantworten sind. Für etwaige im Zusammenhang mit der Durchführung und Erbringungen dem Nutzer entstehender Schäden oder sonstiger Nachteile haften ausschließlich der jeweilige Anbieter und/oder der Verursacher dieser Schäden oder sonstiger Nachteile.

15. Laufzeit und Kündigung des fluxero-Nutzervertrags

15.1 Die Nutzer-Registrierung und der damit verbundene fluxero-Nutzervertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

15.2 Der fluxero-Nutzervertrag kann vom Nutzer ohne Angabe von Gründen mit einer Kündigungsfrist von einer Woche zum jeweiligen Monatsende gekündigt werden. Das Recht des Nutzers zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt. Der Nutzer kann die Kündigung an die folgende E-Mail-Adresse senden: support@fluxero.com

15.3 fluxero kann den fluxero-Nutzervertrag ohne Angabe von Gründen mit einer Kündigungsfrist von einer Woche zum jeweiligen Monatsende kündigen (z. B. per E-Mail); in diesem Fall findet Ziff. 6.3, Satz 2 keine Anwendung.

15.4 fluxero kann den fluxero-Nutzervertrag mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn der Nutzer gegen die in Ziff. 3.5 und Ziff. 3.6 genannten Nutzerpflichten, die in Ziff. 10 genannten Bewertungsregeln oder anderweitig gegen wesentliche Bestimmungen dieser AGB verstößt oder durch eine Vielzahl negativer Bewertungen von Anbieter auffällt; Ziff. 6.3, Satz 2 findet in diesem Fall keine Anwendung. Sofern es im Einzelfall angemessen und geeignet ist, wird fluxero den Nutzer vor Kündigung des fluxero-Nutzervertrags ermahnen;

15.5 Unbeschadet des unter Ziff. 15.4 genannten Kündigungsrechts behält sich fluxero in den unter Ziff. 15.4 genannten Fällen vor, das Nutzerkonto lediglich vorübergehend zu deaktivieren.

15.6 Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung des fluxero-Nutzervertrags bleibt unberührt.

16. Änderungen der AGB

fluxero ist berechtigt, diese AGB soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Nutzer eingeführt sind einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung wird fluxero den Nutzer unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Nutzer nicht binnen sechs (6) Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis fluxero gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht. fluxero wird den Anbieter über die Genehmigungswirkung in der Mitteilung der Änderung informieren.

17. Hinweise zum Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz kann der Nutzer unter www.fluxero.com/privacy einsehen.

18. Sonstiges

18.1 Erfüllungsort und Zahlungsort ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz von fluxero.

18.2 Auf diesen Vertrag ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar unter Ausschluss kollisionsrechtlicher Regelungen und des UN-Kaufrechts.

18.3 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden die unwirksamen Bestimmungen unverzüglich durch wirksame ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend bei einer Regelungslücke.

Stand August 2014 / Fluxero GmbH

1. Allgemeines zu fluxero

1.1 Die fluxero GmbH, Hebbelstraße 9, 22085 Hamburg, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg, HRB 129804, Umsatzsteuer-ID: DE 292419093, (nachfolgend „fluxero“ genannt), betreibt die Internetseite http://www.fluxero.com (nachfolgend „fluxero-Plattform“ genannt). Über die fluxero-Plattform verkauft fluxero an ihre Kunden (nachfolgend „Nutzer“ genannt) Rechte (nachfolgend „Voucher“ genannt), die fluxero zuvor von Ihren Kooperationspartnern (nachfolgend „Anbieter“ genannt) ankauft. Voucher berechtigen Nutzer gegenüber dem Anbieter, (i) Sport- und Freizeitaktivitäten sowie (ii) Ausrüstung hierfür in Anspruch zu nehmen (nachfolgend „Anbieter-Leistungen“ genannt), die der Anbieter nach erfolgreicher Registrierung (nachfolgend „Anbieter-Registrierung genannt“) über die fluxero-Plattform bzw. sein Profil (nachfolgend „Anbieter-Profil“ genannt) bewerben kann.

1.2 Die Durchführung und Erbringung der Anbieter-Leistungen ist alleine vom Anbieter geschuldet; fluxero ist an der Leistungserbringung nicht beteiligt. Die Anbieter-Leistungen werden auf der Grundlage eines zwischen dem Anbieter und dem Nutzer geschlossenen selbstständigen Vertrags (nachfolgend „Anbieter-Leistungserbringungsvertrag“ genannt) unter Geltung der jeweiligen Vertragsbedingungen (nachfolgend „Partner-Vertragsbedingungen“ genannt) erbracht.

1.3 Partner können ihren eigenen Kunden (nachfolgend „Anbieter-Kunden“ genannt), sofern diese zugleich auch Nutzer sind, außerdem die Möglichkeit einräumen, über fluxero Anbieter-Leistungen, die von der Mitgliedschaft des Anbieter-Kunden beim Anbieter umfasst sind, kostenlos zu reservieren (nachfolgend „Anbieter-Kunden-Reservierungsservice“ genannt, siehe Ziff. 7).

2. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anbieter

2.1 Mit erfolgreicher Registrierung als Anbieter (nachfolgend „Anbieter-Registrierung“ genannt, siehe Ziff. 3) kommt ein Vertrag zwischen fluxero und dem Anbieter zustande (nachfolgend „Anbieter-Kooperationsvertrag“ genannt), der die in Ziff. 3.1 genannten Leistungen zum Gegenstand hat. Der Anbieter-Kooperationsvertrag regelt (i) die Geschäftsbeziehung zwischen fluxero als Betreiberin der fluxero-Plattform und dem Anbieter, der die Funktionen der fluxero-Plattform nutzen möchte sowie (ii) den Verkauf von Voucher des Anbieters an fluxero. Der Inhalt des Anbieter-Kooperationsvertrags richtet sich nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anbieter (nachfolgend „AGB“ genannt).

2.2 Etwaige den Regelungen dieser AGB entgegenstehende oder abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen der Anbieter finden keine Anwendung.

3. Registrierung des Anbieters

3.1 Der Anbieter kann nach erfolgreicher Registrierung als Anbieter ein Anbieter-Profil anlegen (Ziff. 4), Anbieter-Leistungen über die fluxero-Plattform bewerben, das Buchungs- und Verwaltungssystem von fluxero (nachfolgend „fluxero-Admin-System“ genannt, siehe Ziff. 5) und den Anbieter-Kunden-Reservierungsservice nutzen (siehe Ziff. 7) sowie Voucher an fluxero verkaufen (siehe Ziff. 5).

3.2 Die Anbieter-Registrierung darf nur von juristischen Personen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen beantragt werden und erfolgt in dem hierfür eingerichteten Registrierungsportal auf der fluxero-Plattform. Hierzu muss der Anbieter die als verpflichtend gekennzeichneten Daten angeben und einen Benutzernamen und ein Passwort (nachfolgend „fluxero-Zugangsdaten“ genannt) bestimmen.

3.3 Der Anbieter verpflichtet sich, (i) seine fluxero-Zugangsdaten vertraulich zu behandeln, (ii) vor dem Zugriff Dritter zu schützen und (iii) fluxero unverzüglich zu informieren, wenn ihm Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass seine fluxero-Zugangsdaten oder sein Anbieter-Profil von Dritten missbräuchlich verwendet oder manipuliert worden sind.

3.4 Die Beantragung der Anbieter-Registrierung wird dadurch abgeschlossen, dass der Anbieter den Button „Registrieren“ anklickt. Hiermit bestätigt er zugleich, dass (i) die von ihm angegebenen Daten vollständig und richtig sind und (ii) die Anbieter-Registrierung von ihm bzw. einer vertretungsberechtigten Person vorgenommen wurde. Eine Mehrfachregistrierung ist unzulässig. fluxero behält sich vor, Mehrfachregistrierungen zu löschen und Anbieter, die gegen das Verbot der Mehrfachregistrierung verstoßen, zu verwarnen oder den Anbieter-Kooperationsvertrag zu kündigen bzw. Inhalte zu löschen.

3.5 fluxero prüft anhand der vom Anbieter übermittelten Daten die beantragte Zulassung als Anbieter. Der Anbieter hat keinen Anspruch auf eine Bestätigung der Anbieter-Registrierung. fluxero bestätigt eine erfolgreiche Anbieter-Registrierung und die damit verbundene Zulassung als Anbieter per E-Mail an die von dem Anbieter angegebene E-Mail-Adresse. In dieser E-Mail ist ein individueller Link enthalten, den der Anbieter anklicken muss. Damit ist die Anbieter-Registrierung abgeschlossen.

3.6 Der Anbieter ist verpflichtet, bei der Nutzung der fluxero-Plattform das jeweils geltende Recht zu beachten. Dies beinhaltet insbesondere das Verbot beleidigender, unwahrer, gewaltverherrlichender, jugendgefährdender, rassistischer oder pornographischer Inhalte sowie das Verbot der Veröffentlichung von rechtlich geschütztem geistigen Eigentum.

3.7 Aktivitäten von Anbietern, die darauf gerichtet sind, die fluxero-Plattform funktionsuntauglich zu machen oder die Nutzung der fluxero-Plattform zu erschweren, sind verboten und werden von fluxero zivil- und/oder strafrechtlich verfolgt.

4. Anlegen eines Anbieter-Profils

Neben den im Rahmen der Anbieter-Registrierung anzugebenden Daten muss der Anbieter zur Anlage eines Anbieter-Profils insbesondere noch ein Impressum, etwaige Anbieter-Vertragsbedingungen sowie allgemeine Angaben zu Anfahrt, Parkmöglichkeiten und Öffnungszeiten hinterlegen.

5. Einstellen von Anbieter-Leistungen und Verkauf von Voucher an fluxero

5.1 Nach Anlage eines Anbieter-Profils kann der Anbieter Anbieter-Leistungen in das fluxero-Admin-System einstellen und auf der fluxero-Plattform bewerben. Hierzu muss er (i) Art und Umfang der Anbieter-Leistung, (ii) den Leistungsort, (iii) die Leistungszeit, (iv) die jeweiligen Anbieter-Vertragsbedingungen, (vi) etwaige Mindestanforderungen an die Inanspruchnahme einer Anbieter-Leistung (z. B. Alter, Gewicht, Größe, bestimmte Erlaubnisse (z. B. Führerschein), Gesundheitszustand, etc.) und (vi) die unverbindliche Preisempfehlung angeben (nachfolgend „UVP des Anbieters“ genannt), für die fluxero den Voucher an den Nutzer weiter verkaufen kann (nachfolgend zusammen „Anbieter-Leistungsparameter“ genannt).

5.2 Mit Bestätigung der Anbieter-Leistungsparameter durch den Anbieter wird die Anbieter-Leistung in das fluxero-Admin-System eingestellt und auf der fluxero-Plattform als buchbar angezeigt. Mit der Einstellung der Anbieter-Leistung bietet der Anbieter fluxero den Kauf des entsprechenden Vouchers zum Kauf an (nachfolgend „Voucher-Kaufangebot“ genannt). Der Anbieter ist an das Voucher-Kaufangebot gebunden für die Dauer, in der die zugrunde liegende Anbieter-Leistung in dem fluxero-Admin System eingestellt ist. Der Anbieter ist jedoch bis zur Annahme des Voucher-Kaufangebots durch fluxero jederzeit berechtigt, die eingestellte Leistung aus dem fluxero-Admin-System zu löschen. Mit der Löschung der eingestellten Anbieter-Leistung ist der Anbieter nicht mehr an das Voucher-Kaufangebot gebunden. Der von fluxero für den Kauf des Vouchers an den Anbieter zu zahlende Kaufpreis (nachfolgend „Voucher-Kaufpreis“ genannt) beträgt einen bestimmten Prozentsatz vom UVP des Anbieters. Die jeweilige Höhe dieses Prozentsatzes ist in dem jeweils gültigen fluxero-Einkaufspreiseverzeichnis enthalten.

5.3 Nutzer können die in das fluxero-Admin-System eingestellte Anbieter-Leistungen über eine auf der fluxero-Plattform bereitgestellte Suchfunktion (nachfolgend „fluxero-Search“ genannt) finden und bei Interesse über die fluxero-Plattform buchen (nachfolgend „Nutzer-Buchung“ genannt

5.4 fluxero leitet die Nutzer-Buchung über das fluxero-Admin-System an den Anbieter weiter

5.5 Der Kaufpreis für den Erwerb des Anbieter-Rechts wird zum Ende eines Kalender-Monats fällig, in dem der Anbieter die entsprechende Leistung gegenüber dem Kunden durchgeführt hat.

6. Recht zum Weiterverkauf von Voucher an Nutzer

fluxero ist berechtigt, die vom Anbieter nach Maßgabe von Ziff. 5 erworbenen Voucher an Nutzer weiterzuverkaufen.

7. Anbieter-Kunden-Reservierungsservice

7.1 Der Anbieter-Kunden-Reservierungsservice (siehe Ziff. 1.3) ist für Anbieter-Kunden kostenlos.

7.2 Der Anbieter verpflichtet sich jedoch für die Bereitstellung des Anbieter-Kunden-Reservierungsservices gegenüber fluxero zur Zahlung eines pauschalen Entgelts, das abhängig ist von der Anzahl der von Anbieter-Kunden in dem jeweiligen Kalendermonat gegenüber dem Anbieter vorgenommenen Reservierungen. Die Höhe des pauschalen Entgelts ergibt sich aus dem jeweils gültigen fluxero-Einkaufspreiseverzeichnis. Das Einkaufspreiseverzeichnis wird auf Anfrage (an contact@fluxero.com) zugeschickt

8. Durchführung von Anbieter-Leistungen und Pflichten des Anbieters

8.1 Der Anbieter ist gegenüber dem Nutzer und fluxero verpflichtet, gegen Vorlage eines gültigen Vouchers in ausgedruckter oder digitaler Form, die hierin verkörperte Anbieter-Leistung gegenüber der Person, die den Voucher vorlegt, zu erbringen und zwar nach Maßgabe des zwischen ihm und dem Nutzer zu schließenden Anbieter-Leistungserbringungsvertrags, der mindestens die in dem Voucher enthaltenen Leistungsparameter zu Gunsten des Nutzers enthalten muss. Der Anbieter darf darüberhinausgehende Leistungen erbringen, jedoch nicht weniger.

8.3 Wird ein gültiger Voucher vorgelegt, darf der Anbieter die Erbringung der Anbieter-Leistung nur dann verweigern, wenn der Nutzer eine oder mehrere Mindestanforderungen nicht erfüllt, die der Anbieter an die Erbringung der jeweiligen Anbieter-Leistung stellt.

9. Anbieter-Rating

9.1 Der Anbieter ist damit einverstanden, dass er von Nutzern nach Inanspruchnahme einer Anbieter-Leistung bewertet werden kann (nachfolgend „Anbieter-Rating“ genannt). Der Anbieter ist außerdem damit einverstanden, dass das Anbieter-Rating unter seinem Anbieter-Profil auf der fluxero-Plattform sowie auf anderen Internet-Portalen veröffentlicht werden kann.

9.2 fluxero verpflichtet die Nutzer, bei der Bewertung ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen und die Bewertung sachlich zu halten.

9.3 Der Anbieter darf keine Bewertung über sich selbst oder andere Anbieter abgeben bzw. Dritte hierzu veranlassen.

9.4 fluxero ist jederzeit berechtigt, Bewertungen zu löschen, (i) die gegen die zwischen fluxero und den Nutzern vereinbarten Bewertungsregeln, (ii) gegen Ziff. 9.3 oder (iii) gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen.

9.5 Anbieter können fluxero jederzeit kontaktieren, wenn ihnen Verstöße von Nutzer gegen diese Ziff. 9 bekannt werden.

10. Gewährleistung und Haftung von fluxero

10.1 fluxero kann Störungen des Servers oder Schwankungen in der Qualität des Zugangs zur fluxero-Plattform technisch nicht ausschließen. fluxero gewährleistet daher weder den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb noch die ununterbrochene Nutzbarkeit und Erreichbarkeit der fluxero-Plattform.

10.2 fluxero ist als Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes nicht dazu verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten Informationen ihrer Anbieter zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf rechtswidrige Handlungen hinweisen. Sollte fluxero allerdings positive Kenntnis von solchen Tatsachen erlangen, prüft fluxero den Sachverhalt und entfernt beziehungsweise sperrt die rechtswidrigen Inhalte unverzüglich.

10.3 fluxero haftet gegenüber dem Anbieter uneingeschränkt für Schäden aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist seitens fluxero zurückzuführen sind. fluxero haftet darüber hinaus uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden, sowie im Fall der Übernahme von Garantien. Für Schäden wegen der Verletzung von wesentlichen Pflichten, die die Erbringung des Zwecks dieses Anbieter-Kooperationsvertrags erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Nutzer deswegen vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten), ist die Haftung für einfache Fahrlässigkeit auf vertragstypische und bei Vertragsabschluss vorhersehbare Schäden begrenzt.

10.4 Eine Haftung von fluxero über Ziff. 10.3 hinaus ist ausgeschlossen.

11. Haftung des Anbieters

11.1 Der Anbieter stellt fluxero von etwaigen Ansprüchen Dritter frei, (i) die wegen der von ihm eingestellten Inhalte (z. B. nach Ziff. 5.1), (ii) die wegen der Durchführung von Anbieter-Leistungen und etwaiger in diesem Zusammenhang dem Nutzer entstandener Schäden oder sonstiger Nachteile oder (iii) die aufgrund des Verhaltens des Anbieters, insbesondere aufgrund eines Verstoßes gegen die in Ziff. 3.6 und Ziff. 3.7 genannten Pflichten, gegenüber fluxero erhoben werden, einschließlich der dadurch verursachten angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.

12. Laufzeit und Kündigung des Anbieter-Kooperationsvertrags

12.1 Die Anbieter-Registrierung und der damit verbundene Anbieter-Kooperationsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

12.2 Der Anbieter-Kooperationsvertrag kann von beiden Parteien schriftlich (z. B. Fax; E-Mail) ohne Angabe von Gründen mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Das Recht des Anbieters zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.

12.3 fluxero kann den Anbieter-Kooperationsvertrag mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn der Anbieter gegen die in Ziff. 3.4, 3.6, 3.7 und 8.4 genannten Regelungen oder anderweitig gegen wesentliche Bestimmungen dieser AGB verstößt. Sofern es im Einzelfall angemessen und geeignet ist, wird fluxero den Anbieter vor Kündigung des Anbieter-Kooperationsvertrags ermahnen.

12.4 Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung des Anbieter-Kooperationsvertrags bleibt unberührt.

12.5 Unbeschadet des unter Ziff. 12.3 genannten Kündigungsrechts behält sich fluxero in den unter Ziff. 12.3 genannten Fällen vor, das Anbieter-Profil sowie die hier hinterlegten Anbieter-Leistungen lediglich vorübergehend zu deaktivieren.

13. Änderungen der AGB

fluxero ist berechtigt, diese AGB soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Anbieter eingeführt sind einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung wird fluxero den Anbieter unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Anbieter nicht binnen vier (4) Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis fluxero gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht. fluxero wird den Anbieter über die Genehmigungswirkung in der Mitteilung der Änderung informieren.

14. Hinweise zum Datenschutz

Der Anbieter darf die im Rahmen der Nutzer-Buchung bzw. des Anbieter-Kunden-Reservierungsservices an ihn weitergeleiteten Daten der Nutzer nur zum Zwecke der Erfüllung der Anbieter-Leistung und nur im gesetzlich zulässigen Rahmen, insbesondere unter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes, verwenden. Dem Anbieter ist es insbesondere untersagt, die Daten der Nutzer an Dritte weiterzugeben, zu verkaufen oder für werbliche Zwecke zu verwenden (siehe außerdem Ziff. 14). Weitere Hinweise zum Datenschutz kann der Anbieter auf www.fluxero.com/terms einsehen.

15. Sonstiges

15.1 Erfüllungsort und Zahlungsort ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz von fluxero.

15.2 Auf diesen Vertrag ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar unter Ausschluss kollisionsrechtlicher Regelungen und des UN-Kaufrechts.

15.3 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden die unwirksamen Bestimmungen unverzüglich durch wirksame ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend bei einer Regelungslücke.

Stand August 2014 / Fluxero GmbH